Musikverein Steinheim erhält Zuschlag zur Anschaffung neuer Instrumente

„Neue Instrumente für den Verein“

gefördert durch die Bundesrepublik Deutschland
und das Land Baden-Württemberg


im Rahmen der


Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der
Agrarstruktur und des Küstenschutzes

Im Rahmen des  „Kleinprojekts 2019“ der LEADER-Aktionsgruppe Brenzregion, des Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft sowie dem Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg beantragte der Musikverein Steinheim finanzielle Unterstützung zur Anschaffung eines 4er-Sets Konzertpauken und eines Vibraphons.

Konzerte mit sinfonischer Blasmusik erfordern die Bereithaltung eines großen Equipments der Musikinstrumente. Speziell im Bereich des Schlagwerks und der Stabspiele musste der Musikverein Steinheim hier regemäßig Instrumente mieten, um die Literatur entsprechend darzubieten.

Durch die Zustimmung des Projektgremiums, konnte das Equipment im Schlagwerk und bei den Stabspielen mit den entsprechenden Instrumenten ausgebaut werden. Zusätzliche Pauken und ein Vibraphon konnten bislang immer tageweise gemietet werden. Die Schlagwerker und Stabspieler (des großen Blasorchesters, des Jugendorchesters und in Ausbildung befindliche Musikerinnen und Musiker) haben jetzt ständig die Möglichkeit, sich mit diesen Instrumenten auseinanderzusetzen. Dies steigert die musikalischen Fähigkeiten insgesamt und auf den entsprechenden Instrumenten. Ein positiver Nebeneffekt ist die Einsparung von Mietkosten sowie Organisations- und Transportaufwand.

Der Musikverein Steinheim leistet seit Jahren aktive Kulturarbeit in der Gemeinde Steinheim. Er weist insgesamt 55 aktive Musizierende im großen Blasorchester auf und hat ein Jugendorchester mit 25 Jungmusikerinnen und Jungmusikern.

Zu den Veranstaltungen des Musikvereins, die alle samt das Kulturleben in der Gemeinde Steinheim bereichern, zählen Auftritte am Maimarkt, Kinderfest, beim Küpfendorfer Hock, beim Weilerfest in Irmannsweiler, beim Maibaumhock, an Fronleichnam, am Volkstrauertag. Neben den unterhaltungsmusikalischen Auftritten stehen auch noch vier Konzerte auf dem Jahresplan, an denen sinfonische Blasmusik interpretiert wird. Dazu gehört das Adventskonzert des Jugendorchesters, die Serenade im Fackelschein, die Filmmusiknacht und das Motto-Konzert „Meteoritmo“ des großen Blasorchesters. Gerade Konzerte wie die Filmmusiknacht oder „Meteoritmo“ erfreuen sich großer Beliebtheit bei der Bevölkerung und verlangen von den ehrenamtlichen Musikerinnen und Musikern auch musikalisch einiges ab. Musikalisch präsentiert sich das große Blasorchester in der Ober- bis Höchststufe, das Jugendorchester ist in der Mittelstufe angesiedelt.

Das Vibraphon im Einsatz bei der Filmmusiknacht 2019
Die Pauken im Einsatz bei der Filmmusiknacht 2019

Kommentare sind geschlossen.