Orchester

orchester

Das große Blasorchester

1904 gegründet kann der Musikverein auf eine mehr als 100-jährige Tradition zurückblicken und ist – im Kulturleben der Gemeinde Steinheim fest eingebunden – ein Garant für gute Unterhaltung.
Dies gilt für Freiluftveranstaltungen wie dem „Küpfendorfer Hock“ oder dem „Weilerfest“ in Irmannsweiler. Veranstaltungen wie Kirchenkonzerte, Frühjahrskonzerte und besonders herausragende Projekte wie die seit 2005 drei Mal durchgeführte Filmmusiknacht bieten Blasmusik auf höchstem Niveau für Jung und Alt. Gerade solche sehr junge Veranstaltungen wie die Filmmusiknacht finden immer mehr Anklang vor allem bei unseren jüngeren Mitmenschen, da mit dieser sehr „modernen“ Blasmusik gezeigt wird, dass der Musikverein Steinheim längst nicht mehr nur Polkas, Walzer und Märsche spielt.

Der Musikverein verfügt in Steinheim über ein eigenes Probenlokal im Keller der Albuchhalle (Paul-Gerhardt-Weg), in welchem alle Orchesterproben, Sitzungen des Vorstandes, Besprechungen und der Hauptanteil der Instrumentalausbildung stattfinden. Die Proben des großen Blasorchesters finden freitagabends von 19:30 Uhr bis 22 Uhr statt. Wer Interesse und Spaß am Musizieren hat, kann einfach vorbeischauen oder sich mit uns in Verbindung setzen.

Das in allen Registern ca. 50 Musiker/innen gut besetzte große Blasorchester wird seit Mai 2005 von dem Dirigenten und ausgewiesenen Blasmusikfachmann Norbert Hann geleitet und nimmt regelmäßig an Wertungs- und Kritikspielen im Ober-/Höchststufenbereich erfolgreich teil.

Die außergewöhnlich gute Harmonie zwischen allen Altersklassen ist die Basis des Erfolgs im Verein und so führten Auslandsreisen das große Blasorchester im Rahmen der Partnerschaften der Gemeinde schon nach Frankreich und Ungarn.

Kommentare sind geschlossen.