Ehrungsabend: Vereins-Ehrenorden für Erna Junginger und viele weitere Auszeichnungen

Nadeln-BannerAm Sonntag lud der Musikverein Steinheim alle Mitglieder in die Albuchhalle zum Ehrungsabend ein.
Die Ehrungen wurden größtenteils von den beiden Vorsitzenden Dennis Hanert und Thomas Frömel vorgenommen. Die hochkarätigen Ehrungen des Blasmusikverbandes Baden-Württemberg wurden durch den stellvertretenden Vorsitzenden des Blasmusikreisverbandes Heidenheim, Herrn Reinhard Böhm, durchgeführt. Reinhard Böhm lobte in seiner kurzen Ansprache die außerordentlich gute Arbeit, die im Verein geleistet wird.

Eine besondere Ehre wurde Erna Junginger zuteil. Sie wurde von Reinhard Böhm für die 70-jährige Mitgliedschaft im Musikverein Steinheim mit der BVBW-Ehrennadel in Gold mit Diamant ausgezeichnet. Ihre Treue zum Verein zeigte sich auch durch Ihre Anwesenheit am Ehrungsabend, obwohl sie am selben Tag Ihren 95. Geburtstag feierte.
Zusätzlich zur Ehrung durch den BVBW wurde Erna Junginger noch der Vereins-Ehrenorden verliehen. Diese Auszeichnung ist eine ganz besondere, da sie nur durch Beschluss der Vorstandschaft verliehen werden kann.
Standing ovations und ein spontanes Geburtstagsständchen des Publikums geleiteten Erna Junginger zurück zu Ihrem Sitzplatz, an dem sie noch dem „Geburtstagsmarsch“ des großen Blasorchesters lauschen konnte.

Neben vielen aktiven und fördernden Mitgliedern (siehe unten) wurden für besondere Verdienste um den Verein Marianne und Karlheinz Junginger, Rudolf Maier, Anja Haselmaier und Marco Stelzer geehrt.
Marianne und Karlheinz Junginger kümmern sich das ganze Jahr um das Geschirrmobil, managen die Verleihe, zählen und spülen Geschirr/Besteck und kümmern sich um die allgemeine Instandhaltung. Marianne Junginger steht dem Verein als erfahrene Kraft im Wirtschaftsteam stets zur Seite, wobei Karlheinz Junginger immer zur Stelle ist wenn es um Wasserversorgung der Feste im Sommer und um allerlei Transportdienste geht.

Rudolf Maier, selbst Vorsitzender des Heimatvereins Steinheim, ist ein Vereinsmensch durch und durch. Den Musikverein unterstützt er seit vielen Jahren in Sachen Elektrifizierung der Feste im Sommer und stellt seinen großen Stadel zur Zwischenlagerung von Dekoration oder zur Trocknung der großen Zeltplanen zur Verfügung.

Anja Haselmaier war seit Beginn der großen Konzertveranstaltungen „Filmmusiknacht“ und „Meteoritmo“ für die Dekoration der Albuchhalle zuständig. Viele Arbeitsstunden sind nötig, um die Dekoration herzustellen, die die Albcuhhalle in einen schönen Konzertsaal verwandeln. Zusammen mit Ihrem Team hat Anja Haselmaier schon für wunderbare Momente bei den Motto-Konzerten gesorgt. Nun soll das kommende „Meteoritmo“-Konzert ihr letztes in Sachen Deko sein.

Marco Stelzer ist ein wichtiger Mann bei den Festen im Sommer. Mit sehr viel Eifer und Motivation ist er für den reibungslosen Ablauf beim Bier-Ausschank zuständig. Zusätzlich steht er dem Musikverein bei Auf- und Abbauarbeiten und sämtlichen anderen Aktivitäten zur Seite. Insbesondere bei der Aufstellung der neuen Lagercontainer konnte die Vereinsführung auf sein Fachwissen und Sachverstand zählen.

v.l.n.r.: Thomas Frömel, Marco Stelzer, Anja Haselmaier, Rudolf Maier, Dennis Hanert (es fehlen: Marianne und Karlheinz Junginger)

Nach dem offiziellen Teil konnten die Mitglieder des Vereins und die geladenen Gäste bei einem kleinen Imbiss, der durch das Wirtschaftsteam des Musikvereins vorbereitet wurde, in Erinnerungen schwelgen und sich austauschen.

Die Feierstunde, die alle zwei Jahre stattfindet, wurde musikalisch vom  Jugendorchester und vom großen Blasorchester unter der Leitung von Norbert Hann feierlich umrahmt. Durch den krankheitsbedingten Ausfall von Karin Deberling übernahm Norbert Hann das Dirigat des Jugendorchesters.

Hier sehen Sie alle Ehrungen im Überblick:

BVBW-Ehrennadel in Bronze für 10-jährige aktive Tätigkeit

v.l.n.r.: Thomas Frömel, Annika Wienbrack, Katharina Hieber, Krishan Katzer, Jonas Jentscher, Dennis Hanert (es fehlen: Ann-Kathrin Benning, Tim Wienbrack, Susanne Zoller)

BVBW-Ehrennadel in Silber für 20-jährige fördernde Mitgliedschaft

v.l.n.r.: Thomas Frömel, Eckard Hanert, Herbert Baier, Dennis Hanert (es fehlen: Karlheinz Kölle, Jochen Maier)

BVBW-Ehrennadel in Silber für 20-jährige aktive Tätigkeit

v.l.n.r.: Thomas Frömel, Florian Witzenleiter, Agnes Bihlmaier, Simone Maier, Alexander Guggenberger, Dennis Hanert (es fehlt: Julia Karasek)

BVBW-Förderernadel in Bronze mit Urkunde für 10-jährige Tätigkeit

v.l.n.r.: Dennis Hanert, Thomas Frömel, Gerd Ludwig Schmidt, Reinhard Böhm

BVBW-Förderermedaille in Bronze mit Urkunde für 10-jährige Tätigkeit

v.l.n.r.: Dennis Hanert, Thomas Frömel, Matthias Zoller, Reinhard Böhm

BVBW-Dirigentennadel in Gold mit Diamant und Ehrenbrief für 25-jährige Tätigkeit

v.l.n.r.: Dennis Hanert, Thomas Frömel, Norbert Hann, Reinhard Böhm

BVBW-Ehrennadel in Gold mit Diamant und Ehrenbrief für 40-jährige aktive Tätigkeit

v.l.n.r.: Dennis Hanert, Thomas Frömel, Rudolf Schilk jun., Reinhard Böhm

BVBW-Ehrennadel in Gold mit Diamant für 70-jährige fördernde Mitgliedschaft und Vereins-Ehrenorden

v.l.n.r.: Dennis Hanert, Thomas Frömel, Erna Junginger, Reinhard Böhm

Vereinsehrennadel in Bronze für 15-jährige Mitgliedschaft

v.l.n.r.: Thomas Frömel, Matthias Zoller, Franziska Zimmermann, Dennis Hanert (es fehlen: Ralf Sakowski, Tobias Witzenleiter)

Vereinsehrennadel in Silber für 25-jährige Mitgliedschaft und Ernennung zum Ehrenmitglied für 25-jährige Orchestertätigkeit

v.l.n.r.: Dennis Hanert, Susanne Schlüchter, Anja Haselmaier, Rudolf Schilk jun., Thomas Frömel

Vereinsehrennadel in Gold für 35-jährige Mitgliedschaft

v.l.n.r.: Thomas Frömel, Christel Braun, Gerhard Kraft, Manfred Haslanger, Dennis Hanert (es fehlen: Ulrich Bees, Brigitte Homann, Werner Rosenkranz, Elfriede Scheuermann)

Ernennung zum Ehrenmitglied für 45-jährige Mitgliedschaft

v.l.n.r.: Thomas Frömel, Walter Niederberger, Manfred Hoppe, Erich Gaiser, Klaus-Dieter Kirschner, Klaus Lange, Karlheinz Birkhold, Dennis Hanert, Erwin Schmid (es fehlt: Karl Wittlinger)

 

2 Kommentare:

  1. Karlheinz Junginger

    Leider können wir beide nicht immer dabei sein.
    Aber wenn es uns möglich ist sind wir wie in der Vergangenheit immer für den Verein da.
    Marianne u. Kaju,

    • Liebe Marianne, lieber Karlheinz,
      vielen Dank für Alles! Wir wissen, dass wir auf euch zählen können und sind sehr froh darüber!
      Wir wünschen uns noch sehr viele erfolgreiche Feste und Veranstaltungen mit euch zusammen!

Kommentare sind geschlossen